Privatabrechnung mit privadis – einfach, effizient und sicher

INHALT

Ganz gleich, ob Sie Arzt oder Zahnarzt sind: Mit einer fehlerfreien Privatabrechnung eröffnen sich Ihnen gute Chancen, die Erträge Ihrer Praxis zu steigern. Allerdings ist die Privatabrechnung auch zeit- und kostenrelevante Verwaltung – und auf dem Weg zum Zahlungseingang liegen bekanntlich zahlreiche Fallstricke. Vertrauen Sie daher dem Abrechnungsservice von privadis, Ihrem Experten für die Privatliquidation. Dann haben Sie neue Zeit für Ihre Patienten und Ihre Praxis.

Viele Ärzte und Zahnärzte in ganz Deutschland vertrauen bereits privadis, weil privadis bei der Privatabrechnung entscheidende Vorteile bietet. Rechnungen drucken und versenden, Zahlungseingänge überwachen, Stundungen und Teilzahlungen vereinbaren und verwalten, Mahnungen richtig takten oder Reklamationen bearbeiten – all das gehört mit privadis der Vergangenheit an.

Der Abrechnungsservice von privadis bietet Ihnen eine Privatabrechnung „auf Knopfdruck“ und überzeugt darüber hinaus – je nach gewähltem Modell – mit weiteren Pluspunkten:

  • GOÄ-/GOZ-konforme Privatabrechnung durch GOÄ- und GOZ-Experten
  • Plausibilitätscheck bei Fremdlaborrechnungen, um Lücken und Abrechnungsverluste in der Honorarrechnung zu vermeiden
  • Vorausgefüllte Einwilligungserklärungen, wenn Sie ein CGM-System nutzen (MEDISTAR, TURBOMED, ALBIS, M1 PRO, CGM PRIVATE, CGM Z1, CGM Z1 PRO und Zahnarztrechner)
  • Auf Wunsch Ankaufsanfrage für echtes Factoring
  • Adressprüfung zum Rechnungsdruck
  • Ermitteln des Zahlungspflichtigen bei Todesfällen
  • Rechnungsversand
  • Patientenhotline
  • Forderungsmanagement mit Mahnwesen und Inkassoservice
  • Teilzahlungsvereinbarungen
  • Buchhaltung
  • Kundencenter mit Sofortüberblick über die Bearbeitungsstände
  • Auf Wunsch wöchentliche Auszahlung der Zahlungseingänge oder Sofortauszahlung
  • Honorarausfallschutz
  • Persönlicher fester Ansprechpartner in der Honorarberatung

Was macht privadis für die Privatliquidation so einzigartig?

privadis vereint das Privatabrechnungs-Know-how von opta data mit der Software-Effizienz der CompuGroup Medical und Dental. Mit privadis kommen Sie nicht nur schnell an Ihr Geld. Sie profitieren zudem von einer umfassenden Entlastung von Verwaltungsarbeiten – samt persönlicher und kompetenter Hintergrundbetreuung. Damit setzt privadis Maßstäbe!

Die innovative Lösung für die Privatabrechnung lässt sich einfach in Ihr Praxismanagementsystem integrieren und ist dabei mit allen gängigen Systemen kompatibel (wie etwa CGM ALBIS, CGM M1 PRO, CGM MEDISTAR, CGM TURBOMED, COMPUMED 11, CGM PRIVATE, CGM Z1, CGM Z1 PRO, CHREMASOFT, DATA VITAL oder ZAHNARZTRECHNER). Mindestvoraussetzung bei allen anderen Praxissoftwares ist, dass sich damit PAD- oder PAD-neXt-Dateien erstellen lassen (Ärzte), beziehungsweise, dass die Software die VDDS-Schnittstelle unterstützt (Zahnärzte).

Diese weiteren Vorteile bietet Ihnen privadis in Kombination mit CGM Z1 und Z1 Pro:

  • Vorausgefüllte Einverständniserklärungen liegen im Ihrem System bereit
  • Voll digitalisierte Anwendung (Patientenunterschrift auf dem Signaturpad oder Tablet)
  • Ihr System erinnert Sie ans Aktualisieren der Einverständniserklärungen
  • Ankaufsanfrage starten Sie aus der Patientenakte oder dem Heil- und Kostenplan
  • Ihr System erinnert Sie an zu erneuernde Ankaufszusagen, die Frist legen Sie individuell fest
  • Im Abrechnungsjournal führen Links zu den Rechnungen im privadis-Portal
  • Chatten Sie bei Fragen – direkt in Ihrer Abrechnungssoftware
  • Direkte Erreichbarkeit von privadis aus Ihrer Abrechnungssoftware heraus – ohne umständliches Anmelden oder Passworteingabe (SSO-Technik)

Ist mit privadis der Datenschutz gewährleistet?

Ja, unbedingt. Alle relevanten Daten für die Privatabrechnung senden Sie sicher und verschlüsselt aus Ihrer Praxissoftware direkt an privadis. Da für die Datenweitergabe die Einwilligung des betreffenden Patienten erforderlich ist, haben wir für Sie die entsprechenden Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärungen vorbereitet.

Warum ist die Privatabrechnung mit privadis gerade für Zahnärzte wichtig?

Bei Zahnärzten ist der Privathonoraranteil mit 30 bis 60 Prozent viel höher als bei Ärzten, die auf einen Anteil von durchschnittlich etwa 20 Prozent kommen. Zum Teil gehen Privatabrechnungen von Zahnärzten auch an gesetzlich Versicherte ohne private Zahnzusatzversicherung – also an „echte“ Selbstzahler. Auch für externe Laborkosten muss die Praxis zunächst selbst einstehen und kann diese erst später dem Patienten weiterberechnen. Zahnärzte haben daher ein beachtliches Ausfallrisiko.

Mit dem „echten Factoring“ – dem Forderungsankauf – bietet privadis den besonderen Vorteil einer vollständigen Übernahme des Risikos eines Zahlungsausfalls. Dazu ist lediglich ein positiver „Patientencheck“ erforderlich, der sich bei Z1 / Z1 PRO direkt aus der digitalen Patientenkarte oder dem Heil- und Kostenplan starten lässt und innerhalb von max. fünf Sekunden in Ihrem System vorliegt – und dort gespeichert wird! Das spart im stressigen Praxisalltag jeden Tag Zeit.

Natürlich kann der Check auch über das privadis-Portal selbst gemacht werden. Das Einloggen aus Z1 und Z1 PRO dafür ist mit einem Klick gestartet, die Anmeldung läuft sicher und verdeckt im Hintergrund.

Doch privadis schützt bei der Privatabrechnung nicht nur vor Honorarverlusten. Individuelle Ratenzahlungsvereinbarungen mit den Patienten ermöglichen darüber hinaus im Einzelfall eine Versorgung mit höherwertigem Zahnersatz.

Zahnärzte und Ärzte profitieren gleichermaßen von dem profunden Know-how für die Privatabrechnung, über das privadis verfügt. Wir unterstützen bei allen GOZ- und GOÄ-relevanten Einstellungen sowie online beim Anlegen von GOZ- und GOÄ-Ziffernketten, Analogziffern und Begründungen. Human- und Zahnmedizinern helfen wir dabei, Honorarlücken zu schließen, die sich oft aus einer fehlenden Dokumentation relevanter Abrechnungspunkte oder fehlendem Wissen zu Ziffern, Kombinationen und Begründungen ergeben.

Und wenn eine Praxis perfekt organisiert ist? Top! Aber einige Arbeiten sind einfach persistent: Dazu gehören Rechnungsdruck und -porto, Mahnungen, Patiententelefon und Teilzahlungsvereinbarungen. Deshalb kann man privadis auf Wunsch auch nur diese Arbeiten übertragen. Der Preis dafür ist bei Zahnarztpraxen extra schlank.

 

Sie wollen mehr über privadis für die Privatabrechnung erfahren?

Das freut uns sehr! Für die Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Oder rufen Sie uns einfach an (0201 32068–507), um ein persönliches Gespräch zu vereinbaren. Gern besprechen wir mit Ihnen eine Stichprobe Ihrer Abrechnungen, um alle Möglichkeiten einer Optimierung aufzuzeigen.

Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen gerne weiter!