Dienstleister in der Privatabrechnung wechseln

Je nach Fachgruppe nutzen schon über 40 % der Praxen ein Dienstleistungsunternehmen für das Handling der Privatabrechnung.

Was sind Anlässe und Gründe, objektiv die Wahl des Anbieters zu prüfen und Alternativen zu suchen?

Gründe für Wechsel

Sie sprechen mit Ihren Patienten und untersuchen sie sorgfältig, auch wenn in der Hektik des Praxisalltags dafür oft kaum Zeit zu sein scheint?

Und Sie therapieren und verordnen nur das, was Sie nach der Diagnose für medizinisch richtig halten?

So sollten auch die Leistungen rund um die Privatabrechnung für Sie konzipiert sein.

Ist das im Täglichen für Sie so? Ein kurzer Check lohnt sich und dauert nur 2 Minuten.

Bedarfs-Check

Die Kernfragen sind:

  • Benötigen Sie wirklich alles, was Sie bei Ihrem Dienstleister gebucht haben?
  • Haben Sie tatsächlich alles bei Ihrem Dienstleister, das Sie benötigen?
Punkt Check
Günstiges Komfortpaket, das alle essentiellen Leistungen der Abrechnung abdeckt
Sofortauszahlung gesondert zu- und abwählbar, keine Wechselkosten
Echtes Factoring mit Ausfallschutz zu- und abwählbar
Abrechnungsberatung vor Rechnungsdruck

  • zu- und abwählbar
  • Sie können die Wirksamkeit einschätzen
  • Sie erinnern sich, wann Sie das letzte Mal einen guten Hinweis Ihres Dienstleisters dazu erhalten haben
Erstattungsservice nach Rechnungsversand zu- und abwählbar
Eine objektive gespiegelte Bedarfseinschätzung dazu
Unterstützung in den CGM-Systemen MEDISTAR, TURBOMED, ALBIS und M1 PRO bei der Einrichtung von

  • Ziffernketten
  • Begründungen
  • Kunst- bzw. Analogziffern
  • Hinterlegung Landesfeiertage für automatische Berechnung der Zuschläge
  • etc.
KV-Sofortauszahlung für maximale Liquidität (Praxisgründungen / größere Investitionen)
Spezifische Fortbildungen zum Praxismanagement und Marketing?
Teil-/Ratenzahlungsmöglichkeiten für Ihre Patienten, auch zinsfrei

Passt der Service in Transparenz und Qualität für Sie?

Punkt Check
Sie haben eine Preisübersicht, so dass Ihre Kosten je Rechnung und in Summe p.a. kennen
Ihr Dienstleister ist für Sie und Ihre Patienten gut erreichbar
Ihre Ansprechpartner kümmern sich schnell, service- und lösungsorientiert um Ihre Anliegen und die Ihrer Patienten
Sie haben feste Ansprechpartner
Sie haben wegen Ihrer Umsatz- und ØRechnungshöhe bessere Konditionen als den Standard bekommen
Rechnungsdruck auf Wunsch sofort nach Datenversand, ohne Aufpreis, täglich

Wenn mehr als zwei Punkte je Liste fehlen, lohnt sich ein Vergleich.

Wann wechseln?

Manche Anbieter haben längere Kündigungsfristen.

Aber eine Praxis kann ihren Umsatz auch vor Ende der Zusammenarbeit anders bearbeiten (lassen).

Vertragsstrafen sind in diesem Zusammenhang in diesem Markt nicht üblich.

Deshalb ist jedenfalls ein Splitting der Abrechnung zum Testen jederzeit und ohne Risiko möglich.

Ein endgültiger Cut bietet sich für klare Kontenführung zum Quartals- oder Jahreswechsel an.

Sprechen Sie uns für Ihren Bedarfs-Check an!